Das Problem der sexuellen Energie in Deiner Möglichkeiten-Kluster-Stategie


Schwarzen, graue und weiße Witwen bauen sexuelle Energie in ihre Möglichkeiten-Kluster*-Stategie ein. Hierdurch manipulieren sie sehr effektiv ihr Umfeld.

Das Problem ist:

1. Das sich durch den Gebrauch dieser Strategien Suchtmuster entwickeln (beim Sender und Empfänger)

2. Das diese Möglichkeiten-Kluster-Stategie uns von authentischer Beziehung trennt

3. Das diese Verteidigungsstrategie unser authentisches Sein untergräbt

4. Dieses Muster die weitere Entwicklung hin zu einer heilen und erwachsenen Person verhindert

5. Diese Muster so effektiv sind, das ein aufgeben dieser Muster schwerfällt.

Es gibt nun unterschiedliche Ebenen und Tiefen dieser Manipulationsmuster, die für sich alleine stehen können oder einander durchdringen und ergänzen. Wichtig: ich versuche hier psychologische Dynamiken aufzuzeigen. Natürlich ist jeder Mensch anders und einzigartig.

Fangen wir in der Familie an. In einer systemisch gesunden Familie gibt es einen Vater, der den Platz des Vaters einnimmt eine Mutter die den Platz der Mutter einnimmt und die Kinder, die den Platz der Kinder, gemäß ihrer Stellung im Familiensystem einnehmen. Eine Möglichkeit für Disharmonie und beginnende Krankheiten aller Art ist, dass in dieses Familiensystem Unordnung kommt.


Bezogen auf das Einbauen von sexuellen Energien in die Möglichkeiten-Kluster-Stategie kommt dem Familiensystem eine entscheidende Rolle zu.

Eine Charakterstruktur, sie nennt sich der psychopathische Charakter, erlebt den gegengeschlechtlichen Elternteil als geheimen Verführer. Der kleine Sohnemann ist Mamas kleiner Liebling und die Tochter die kleine Süße von Papa. Bitte versteht mich nicht falsch jede Mutter und jeder Vater darf und soll seine Kleinen lieben und einen besonderen Platz im Herzen gewähren. Doch das, was hier anders läuft ist, das das jeweilige Kind eine Rolle einnimmt, die eigentlich der Partner einnehmen sollte. Diese Umkehrung in den familiären Rollen nennt man Parentifizierung. Das Kind wird zur emotionalen Stütze, zum „kleinen Mann“ und zur „kleinen Geliebten“. Das Kind verbündet sich mit dem gegengeschlechtlichen Elternteil und ergreift Partei für diesen. Sehr schnell lernt Sohn oder Tochter, dass es nur mit den Augen rollen muss und schon kann es alles haben, was es will. Häufig werden die Kinder auch zur Rache an dem Lebenspartner oder Expartner eingespannt. Der subtile Einsatz sexueller Energie ist hier der entscheidende Punkt.

Doch dann kommt der Verrat. Auf einmal vertragen sich Papa und Mama wieder und die beiden sind ganz innig, nach einer Zeit der Trennung und der (verbogenen) tiefen emotionalen Verbundenheit kommt der neue heiß geliebte Partner, der verbündete Elternteil verlässt die Beziehung oder das Kind bekam auf andere Weise nicht, was es emotional brauchte. Nun fühlt sich das Kind betrogen und reagiert mit Manipulation. Hier lernt das Kind der nächsten Stufe, wie es sexuelle Energie einsetzt, um effektiv durch das Leben zu kommen. Es bildet sich eine Möglichkeiten-Kluster-Stategie.

Beim psychopathischen Charakter bildet sich ein starkes Bedürfnis andere zu beherrschen, die Kontrolle zu behalten und Macht auszuüben. Der psychopathische Charakter erreicht dies durch Verführung und Tyrannisieren. Sexualität wird oft als Machtspiel betrieben. Oft will er lieber den Partner im Bett besiegen, als seine Bedürfnisse offen zu zeigen und sich verletzlich hinzugeben. Sehr gerne macht er andere von sich abhängig.

Um in die Heilung zu kommen, muss dieser Mensch lernen vom „Ich habe recht und du unrecht“ und „Ich will dich beherrschen“ hin zu „Ich gebe nach“ zu wechseln. Das erreicht dieser Mensch, indem er lernt zu vertrauen und sich hinzugeben.

Doch das ist bei den echten psychopathischen Charakter eine sehr große Lernaufgabe. Er hat Angst verraten und missbraucht zum werden. Dies ist sehr wahrscheinlich in der eigenen Wahrnehmung auch so geschehen.

In seinem innerem, in seiner Seele jedoch, ist der psychopathische Charakter wahrlich ein Held. Er ist der gute Krieger. In seiner Fantasie spielen sich heldenhafte Abenteuer ab. Er möchte siegreich seine Bestimmung leben, mit Standhaftigkeit und Entschlossenheit für das Edle und Wahrhaftige einstehen, aus lohnenswerten Schlachten als Sieger hervorgehen. Eines Tages wird er das tun. Damit er das wirklich kann, muss er/sie auf tiefer Ebene heilen!



Hier in dem psychopathischen Charakter finden wir eine große Anzahl der weißen und grauen, manchmal auch schwarzen Witwen und der immer währenden Jünglinge (das Pendant zur weißen Witwe), des Adonis-Typen, der keine Verantwortung übernimmt, lieber schön ist und die Weiblichkeit verführt und so alles bekommt, was er will. In die gleiche Liga fällt der Casanova. Das männliche Gegenstück zur grauen Witwe ist der Profi-Casanova, der Striper und ähnliche Typen. Die männlichen und weiblichen grauen Witwen sind sehr attraktiv und du erkennst die daran, das sie (hemmungslo) Erotik und Sex dafür einsetzen, um zu bekommen, was sie wollen. Der Flirt mit dem Chef, „hochgebu…st“ für diese oder jene Position, die erotischen Fotos, die zum Kauf verleiten sollen oder einfach nur die Kontrolle des Partners à la „Wenn du brav bist, lass ich dich rann“. Natürlich sind das alles Formen von Prostitution und genau das ist das Problem. Die Interessen der einen grauen Witwe liegen vielleicht in einem anderen Gebiet, als wie nackt für den Playboy abgelichtet zu werden. Aber weil, das so gut funktioniert und weil es Geld bringt, bleibt sie dabei.


Die schwarzen Witwen oder die heftigen Frauenhasser spielen nochmals in einer ganz anderen Liga. Sie hassen das andere Geschlecht und üben Rache an ihm. Männer oder Frauen werden benutzt, verletzt und dann weggeschmissen. Hinter ihnen zieht sich eine energetische Blutspur und oft haben diese Menschen mit energetischen Parasiten zu kämpfen. Viele von ihnen haben heftige Traumen erlebt und diese Menschen haben sich dazu entschlossen, zurückzuschlagen. Doch der kurze Augenblick der Rache, am besten der Moment, wo ein Mann oder eine Frau komplett zerbricht, gibt nur einen kurzen Moment den Geschmack der Befriedigung. Dieser Rachefeldzug wird zu einer Sucht, der nur durch eine vollkommene Umkehr unterbrochen werden kann. Ein authentisches spirituelles Erwachen kann so ein Moment sein. Der schwarzen Witwe wird klar, dass dieser Rachefeldzug keinen Sinn ergibt und sie findet stattdessen Sinn in der wahren Spiritualität. Doch vorher müssen auch hier die Wunden geheilt werden.


Die schwarzen Witwen und auch viele der Grauen haben sexuelle Übergriffe erfahren. Diese können in diesem Leben oder aus einem anderem Leben kommen. Häufig ist es so, das Traumen in mehreren Schachteln auftreten. Das bedeutet das sowohl das eine, als auch das andere zutreffen kann. In meiner Arbeit ist mir eines unmissverständlich klar geworden: WIR KOMMEN NICHT ALS UNBESCHRIEBENE BLÄTTER AUF DIE WELT. Das bedeutet alles, was uns im Leben Wiederfahrt hatte eine Ursache, auch wenn gerade in diesem Bereich diese Wahrheit schmerzen kann. Nun ist der sexuelle Übergriff nicht unbedingt eine Vergewaltigung. Sexuelle Übergriffe finden statt, wenn sexuelle Energie von einem Elternteil, einen Erwachsenen, Verwandten, dem Nachbarn, einem Geschwisterkind in unangemessener Weise zum Kind fließt. Das kann das rubbeln an der Hose sein, das gemeinsame Baden und das unangemessene lustvolle Betaschen sein. Das Kind wird zu einer, für das Kind unangemessenen Zeit, zu sexuellen Handlungen genötigt. Dies bringt eine Unzahl an Problemen mit sich. Angefangen von der Verwirrtheit, was sein darf und was nicht, wem was erzählt werden darf und wem nicht, hin zur Verurteilung ihrer Selbst, wegen Mitschuld und sogar wegen eigenen Lustgefühlen. Das alles ist eine unglaubliche Bürde für heranwachsende Menschen. Manche zerbrechen und andere schlagen zurück.


WICHTIG:

- Das alles hier sind zuerst unbewusste Dynamiken, die aus den Verletzungen resultieren, die die Welt Dir zugefügt hat. Also verurteile Dich nicht selbst, wenn Du diese Muster nun bei Dir entdeckst. Denn das Verurteilen hilft niemanden. Was Du tun kannst, ist Dich in Heilung zu begeben!

- Es geht nicht um richtig oder falsch, sondern um die Konsequenzen, die unser Handeln mit sich trägt.

- So ist auch der Austausch sexueller Energie an sich nicht schlecht, sondern er birgt Konsequenzen in sich, die sehr weitreichend sind.

- Wenn jemand mit sexueller Energie manipuliert oder durch sexuelle Energie manipuliert wird ist er oder sie in diesem Moment nicht authentisch, das bedeutet dieser Augenblick gleicht eher einem Rausch, mit der damit einhergehenden Unzulänglichkeit, als einem klaren inneren Zustand

- Wenn diese Menschen jetzt heilen möchten, müssen sie ihre Vergangenheit in transformativen Räumen aufräumen. Dies ist hochwirksame Prozessarbeit, die uns ursächlich heilen lässt. Sehr oft ist es wichtig, das die Heilenden sich ihre Würde zurück hohlen.

- Dann folgt eine Zeit des Entzugs. Die sexuelle Energie ist eine sehr starke Energie, die viele verschiedene Neurotransmitter und Botenstoffe ausschüttet. Wenn wir sexuelle Energie als Verteidigungsstrategie einsetzen, werden diese Botenstoffe ausgeschüttet und wir werden abhängig davon. Um nicht der Sklave unserer Möglichkeiten-Kluster-Stategie zu sein, müssen wir gänzlich ohne sie auskommen. Deswegen dürfen wir üben, ganz auf diesen energetischen Austausch von manipulativer sexueller Energie zu verzichten. Wenn wir dann geheilt sind, können wir, aber müssen nicht, auf jede Situation so reagieren, wie es optimal ist.

- Wenn Manipulation durch sexuelle Energie Teil Deiner Möglichkeiten-Kluster-Stategie ist, dann ist das Problem, das diese Muster sehr effektiv sind und sehr gut funktionierten und gleichzeitig unser Leben zu würzen scheinen. Somit ist das Loslassen dieser Strategien nicht so einfach, denn jetzt musst Du mehr Anstrengung aufbringen. Hier sind länger andauernde Heilräume sehr hilfreich, damit wir nicht in alte Muster zurückfallen.


Einen weiteren Schritt in Deiner Heilung kannst Du im Seminar "Der Krieger des Lichts" gehen.


Meine allerbesten Wünsche


Stefan Mandel


* Möglichkeiten-Kluster: Unser Möglichkeiten-Kluster ist wie eine Gussform, die unsere Möglichkeiten designt. Verändern wir unseren Möglichkeiten-Kluster so verändern wir das, was für uns möglich ist.


  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
Empfohlene Einträge

Ich habe ja schon viele Seminare besucht, doch dieses Training war das Beste, was ich je besucht habe.

 

Heidemarie Schwarzenberger

Dein bisheriges Training zeichnet sich durch intensiven Einsatz und großen Tiefgang aus.  ... Deine theoretischen Ausführungen, vor Allem aber die geführte Meditation und Prozessarbeit, verbesserten meine Intuition gravierend,...Es ist wie das Einschalten des Turbos.

 

Werner K. /82467 Garmisch-Partenkirchen

"Es war mir eine große Freude, dass ich zum Pacha Mama Camp 2012 eingeladen wurde. Obwohl ich erst bei der Halbzeit hinzu kam, fühlte ich mich überall willkommen und aufgenommen. Die familiäre Atmosphäre war vor allem auch bei den gemeinsamen Meditationen und beim gemeinsamen Singen zu spüren. Das einfache, entspannte Leben in der Natur ist zukunftsweisend und widerspiegelt die positive Aufbruchstimmung der Teilnehmenden. In persönlichen Begegnungen und im Rahmen des Tagesprogramms werden viele Visionen, Alternativen und pionierhafte Initiativen vorgestellt und diskutiert, mit dem Ziel der gegenseitigen Stärkung und Vernetzung."

Armin Risi - Buchautor

Was mir am Männerkraft-Training gefällt ist Stefan Mandels Art der Leitung: locker und profund, lebensnah und ernsthaft. Die Grundlagen die er hier vermittelt, sind essenziell, und die Gruppenprozesse die entstehen von berührender Tiefe und Intimität.

 

Stefan Heinz Tietz www.StefanPulsaris.de

Als Schamane ist Stefan absolut authentisch, kompetent mit großem Wissen + Können und heilenden Fähigkeiten. 

Su

Hey Stefan, danke für deine Mails! Ich war gerade in einer Schwitzhütte mit Manitonquat. Cooler Typ. Musste allerdings an deine Hütte auf dem Wildnisfestival denken.                         War die beste in der ich je war.

 

Bis dahin alles Gute    Tom Schmidt      

Sehr guter Kurs und Inhalt. Er hat mir neue Wege geöffnet und die Blickwinkel verändert.  C.

Meisterhaft Manifestieren sind Meditationen die mich in meinem Herzen und in meiner Seele tief berühren, diese CDs sind wirkliche Schätze.
Mit die besten geführten Meditations-CDs die ich bis jetzt gehört habe.
Schon beim ersten Klang der Musik ist eine Energie Präsenz vorhanden, bzw. wird aufgerufen die den ganzen Raum und einen Selbst erfüllt. Man merkt, dass das was jetzt kommt von göttlicher Führung geleitet ist.
Die von Stefan gesprochenen Worte, mit sanfter, weicher, angenehmer und kraftvoller Stimmte bringen die Themen präzise auf den Punkt.
Es fliest, und berührt einen direkt im Herzen in der Seele. Immer wieder werde ich dabei geradezu von Licht und Energiewellen überschüttet, durchströmt.

Man fühlt sich auch noch lange danach liebevoll umarmt und umhüllt von Licht.

Vielen Dank für dieses wundervolle, lichtvolle Energie - Geschenk


Evelyn www.livingmeditation.de

Lieber Stefan, liebe Julia,

ich möchte dir hier einfach einmal herzlich DANKEN für die wunderbaren Nachrichten, die mich und viele um mich her erreichen! Es ist wunderbar, zu wissen, dass es euch gibt, ihr soviel Herzenergie gebt für diesen Weg und dabei soviel Frieden stiftet und "anstiftet" zum friedlichen Wandel! DANKE!!

 

Herzlichst, Sarah

Das Feuerherzen-Männertraining hat sehr gut getan. Ehrlich, offen, tief. Wahrlich Eierrückholend. Am besten hat mir der Austausch mit gleichgestellten und gleichgebeutelten gefallen.

 

Michael L. Seyfried

www.Michael-Seyfried.com

Die Themen wurden gründlich und ausgiebig behandet. Die Treffen waren gut organiseirt und lebendig gestaltet. Die 
Teilnehmer wurden gut mitgenommen. Ich konnte aus dem Seminar großen persönlichen 
Nutzen ziehn. Was mich im Herzen getroffen hat: geführte Meditationen, die Prozessarbeit und die Hinweise, wie wir das Außergewöhnliche erreichen können, speziell bei den Themen Partnerschaft und persönlich Begabung . Der Trainer zeigte großen persönlichen Einsatz.

 

Werner

Ich bin durch die spirituelle schamanische Ausbildung persönlich sehr viel weiter gekommen. Viele unterschiedliche Prozesse haben immer neue Seiten meiner Persönlichkeit gezeigt und poliert.

Es ist toll die anderen Teilnehmer bei ihrem Wachstum zu sehen und zu beobachten, wie jeder zu einem Diamanten wird, mit besonderen Fähigkeiten und einzigartigen Talenten.

Ich kannte bisher keinen solchen Schamanen wie Stefan. Tolle Fähigkeiten, von denen wir alle viel Provitieren können. Er lässt an seinen Erfahrungen und seinem Weg teilhaben.

Claudia

Lieber Stefan, ich danke dir von Herzen für diese unglaublichen CDs. Sie sind ein Schatz von schwer zu erfassendem Wert. Sie tragen eine Kraft, Liebe, Freude, Verbindung, Wohlwollen und Unterstützung in sich, die mein Leben in einem außergewöhnlichen Maße bereichern. Mich mit meinen Geisthelfern zu treffen am runden Tisch, in ihrem Wohlwollen und ihrer Liebe zu baden, füllt mich mit einer für mich ganzen neuen, unbekannten Kraft auf und durchzieht als feine Linie meinen Tag. Die Mächtigkeit der Meditationen liegt für mich darin, dass sie dort zu wirken scheinen bzw. die Dimension einbeziehen, wo unser Leben eigentlich gestaltet wird: im unendlichen göttlichen Licht. Es fühlt sich so an, als ob mein Leben neu kalibriert wird. Ich spüre eine Veränderung heraufkommen aus Urtiefen... Und das fühlt sich unendlich wunderbar an. 

 

Dr. A. H., Berlin

Light on Earth Institut

Stefan und Julia Mandel

Schlossgasse 11

82285 Hattenhofen

08145-212024

Newsletter-Anmeldung

GRATIS: Als Dankeschön für das Eintragen gibt es die „Heile Erde Meditation“ (im Wert von 17,99 €) und jede Woche die 108 Lichtblicke (die Deine Energie heben und Dich gut drauf bringen).

 

Danke dir von Herzen für die 108 Lichtblicke - sehr fein Daniela

 

Lieber Stefan, die Geschichten genieße ich sehr. Ich freue mich jedes Mal sie zu lesen. Sie sind ein Geschenk. Danke für die Großzügigkeit.  Monika Bierter

 

Wow, danke für diesen schönen Text!     

Sehr berührend und stimmig!  Stefan

 

Lieber Stefan, ich möchte Dir gene mitteilen, dass ich die Texte von Dir immer sehr wertvoll finde, dass sie mich bereichern und zum darüber Nachsinnen anregen. Ich empfinde sie sehr unterstützend auf meinen Lebensweg und es ist schön dadurch mit Euch in Verbindung zu sein.

Ganz herzlichen Dank dafür. Andrea

 

Hallo, lieber Herr Mandel, ich will mich heute einmal für all Ihre Newsletter bedanken und Ihnen sagen, dass mir Ihre Geschichten und Ideen schon oft sehr geholfen haben. Viele Ihrer Gedanken waren mir schon Inspiration zur Arbeit mit mir und/oder meinen Baustellen. Mit lieben Grüßen, Kerstin K