Feuer-Zeremonie + Stefan Mandel
Feuer-Zeremonie + Stefan Mandel

Feuer-Zeremonie + Stefan Mandel
Feuer-Zeremonie + Stefan Mandel

Vom Selbstmordgedanken zum erfüllten Leben


Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch ein wenig in mich blicken lassen:

Als ich in der 10 Klasse der Realschule am so langsam (von meinen Eltern und Verwandtschaft) zur Entscheidung gedrängt wurde, was ich den werden will, überkam mich ein Wechselbad der Gefühle.

Ich war ratlos, was ich mit meinem Leben anfangen will.

ICH WAR VOLLKOMMEN ORIENTIERUNGSLOS.

In all den angebotenen Lehrstellen konnte ich mich nicht wiederfinden. Der Gedanke einen dieser Jobs ein Leben lang auszuüben erfüllte mich mit tiefer Trauer. Ich fühlte mich traurig, weil ich das Gefühl hatte in einer leeren Hülle funktionieren zu müssen. Ich fühlte mich traurig, weil ich mich nirgends fühlen konnte. Ich fühlte mich traurig, weil für mich diese potenziellen Laufbahnen keinen Sinn ergaben. Es fühlte sich schal und leer an. Und ich fühlte mich ängstlich. Ich wusste einfach nicht wohin. Ich fühlte mich ängstlich, weil ich meinen Weg nicht finden konnte. Ich fühlte mich ängstlich die eine falsche Entscheidung zu treffen und dann mein Leben lang fest zu hängen. So „floh“ ich in die weitere Schullaufbahn und machte erstmal mein Fachabi.

Doch das verlagere mein ursprüngliches Problem nur. Äußerlich spielte ich den coolen Typen und innerlich kämpfte ich um meinem Platz im Leben. Insbesondere in der 11. Klasse, mit dem pflegerischen Praktikum, war ich an einem absoluten Tiefpunkt angekommen. Ich arbeitete in einem Altenheim im Nachbarort. Dort sah ich die „Endstation“. Menschen bis zum Tode zwischen geparkt und mit Valium sediert. Dazwischen meine Eltern, die in ihrem Leben nicht glücklich wirkten und regelmäßig Lotto spielten um insgeheim ein anderes, ein erfüllteres Leben zu leben. Doch da der heiß ersehne Gewinn ausblieb, musste der Fernseher und der Alkohol die innere Leere füllen. Zwischen diesen beiden Lektionen des Lebens …..

…verlangte insbesondere mein Vater nun eine Berufsentscheidung.

Diese Entscheidung war mir nicht möglich.

Irgendwie konnte ich meinen Platz in unserer Gesellschaft nicht finden.

So zog ich unter heftigen Kämpfen gegen meinen Vater und gegen meine Verwandtschaft hinaus in die Welt. Der Preis war hoch, denn mein "Clan" hat mich deswegen verstoßen. Nun machte ich mehrere ausgedehnte Reisen durch die ganze Welt.

Dabei passierte etwas, was ich erst viele Jahre später verstand. Ich durfte eine Einweihung in die Mysterien des Lebens, eine authentische Initiation erfahren.

Ich erkannte fundamentale Gesetzmäßigkeiten des Lebens und durchlief eine intensive Lebens-Schule, die nicht zuließ, das ich mich selbst veraschte und Dinge tat, die meiner Seelen-Mission abträglich war.

Das Leben schmolz mich ein, wie Gold, um mich meiner Lebens-Mission entgegen Zuführen.

Langsam und unter großen Mühen und mit vielen Wirrungen fand ich meinen Platz im Leben, meine Bestimmung, meine Mission und die damit einhergehenden Lebensaufgaben!

Das geschmolzene Gold bekam seine neue Form.

Heute kann ich mit bestem Wissen und Gewissen sagen, das ich angekommen bin.

Für mich hat das Suchen schon lange aufgehört. Das bedeutet nicht, das der Weg für mich endet oder ich spirituell „fertig“ bin. Nein, das ist es nicht. Das bedeutet auch nicht, das es in meinem Leben keine Herausforderungen oder Probleme mehr gibt. Davon habe ich genug.

Es bedeutet jedoch, das ich meinen Platz und meinen Sinn im Leben gefunden habe. Das bedeutet, dass ich die Antworten auf meine fundamentalen Fragen des Lebens beantwortet bekommen habe und das bedeutet, das ich einen sehr guten Kontakt zur hohen geistigen Welt habe und ich tief in mir fühle, das ich kontinuierlich authentisch spirituell wachse.

ICH BIN ANGEKOMMEN und es stellte sich heraus, das es eine meiner größten Fähigkeiten ist, Menschen zu helfen wirklich anzukommen. Das bedeutet Ihren Platz im Leben zu finden und Ihre Bestimmung zu entdecken und umzusetzen!

Es stellte sich heraus, das die Menschen, die zu mir kommen, etwas von höchstem Wert finden. Etwas bekommen, was mit Geld nicht zu bezahlen ist.

Ich kann Dir helfen, das das Suchen bei Dir aufhört.

Das geht nicht von heute auf morgen. Das, was ich Dir anbiete, ist keine „In 10 Tagen zum ….. (…setzt ein was Du willst)“-Lösung.

Du wirst Dich auf einen tiefen Prozess zu Dir selbst einlassen müssen.

Einen Prozess, den ein Teil von Dir so dringend erleben möchte - einen echten Reife-Prozess - Deine authentische Initiation!

Wenn Du fühlst, das das auch Dein Weg sein kann, dann bewerbe Dich zu einem kostenlosem DIAMANT-PROZESS:

Hier für den DIAMANT-PROZESS BEWERBEN

Eine ehemalige Schülerin hatte mir letztes Jahr eine Sprachnachricht gesendet. Sie sprach:

„Ich hatte eine wichtige Erkenntnis. So wie wir in den drei Jahren Ausbildung unsere Bestimmung und Aufgabe entwickelt haben. Ich hatte in der anderen Gruppe die Gelegenheit zu sehen, wo die anderen so stehen, egal wie viele Seminare und Weiterbildungen sie gemacht haben und wie es ihnen überhaupt nicht möglich ist, zu formulieren, was ihre Bestimmung, was ihre Stärken, was ihre Attribute sind und warum sie hier sind. Und da wollte ich dir an dieser Stelle nochmal meine ganz ganz tiefe Dankbarkeit ausdrücken und Dir sagen wie besonders das ist, was Du da mit uns erarbeitet hast und welchen Weg Du gehst.

Der Fokus auf die Lichtkräfte, auf die erleuchtete Ebene macht einfach den Unterschied! Das ist, was im Nachhinein einfach so wertvoll ist. Das haben wir wirklich in den drei Jahren gelernt und das macht den Unterschied. Es gibt viele Leute die viel Potenzial haben, aber wenn Du das Licht nicht hast, wenn Du nicht weißt, wohin Du Dich wendest und welche Ebene es ist, dann ist alles nichts und das macht einfach den Unterschied.“

Sollte ich auch Dich begleiten dürfen, so ist mir das eine Ehre!

Dann bewerbe Dich zu einem Diamant-Prozess:

Hier für den DIAMANT-PROZESS BEWERBEN

Ich freue mich auf Dich

Stefan

Link zum "Deep Shamanic Wisdom Training":

https://www.light-on-earth.com/schamanische-ausbildung


  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square