Feuer-Zeremonie + Stefan Mandel
Feuer-Zeremonie + Stefan Mandel

press to zoom

press to zoom

press to zoom
Feuer-Zeremonie + Stefan Mandel
Feuer-Zeremonie + Stefan Mandel

press to zoom

Wertvolle Tipps für die Rauhnachte und Weihnachtszeit


Kürzlich habe ich einen Vortrag gehalten: Spirituelles und magisches Weihnachten

Ich möchte ein paar der wichtigsten Inhalte mit Euch teilen.

  1. Lass Dein Licht stahlen!!! Wie machst Du das? Das allerwichtigste ist, dass Du Deine Verbindung zur Quelle pflegst. Das beste mir bekannte Mittel dazu ist die authentische spirituelle Praxis. Ich werde sehr viel Zeit in den Rauhnächten mit authentischer spiritueller Praxis verbringen. Ich habe mir drei Stunden am Tag vorgenommen, stressfrei und in Freude. (Hier kannst Du etwas mehr zur authentischen spirituellen Praxis lesen). Für alle, die hier eine sehr positive Unterstützung möchten, habe ich einen Text zur „Heile Erde Meditation“ verfasst, der sehr kurz die Vorzüge dieser Praxis umschreibt (sie unter diesen Punkten). Die „Heile Erde Meditation“ ist eine komplette Praxis und ich habe hier sehr viele sehr positive Rückmeldung bekommen. Zudem ist die „Heile Erde Meditation“ eine Mini-Ausbildung in vielen grundlegenden Fertigkeiten, also ein echtes Geschenk für Dich in der Rauhnachtzeit.

  2. Weitere gute Möglichkeiten sind, dass Du Dir viel Gutes tust, einfach dem folgst, was die HOHE Freude Deines Herzens für Dich an Möglichkeiten auswählt. Dazu können gute, hochschwingende Bücher gehören, durch die das Große Geheimnis Dir seine für Dich wichtigen Botschaften übermittelt. Das ist mit das liebste, was ich in der Rauhnachtzeit mache: ein leckerer Tee, ein knisterndes Feuer und ein gutes Buch auf der gemütlichen Couch, während draußen die Kälte an das Fenster klopft. Was will ich mehr?

  3. Pflege 2-3 Freundschaften. Frage Dich, mit wem Du wirklich Zeit verbringen willst. Ich habe mir hierzu ein Dokument angelegt auf dem die Totenbett-Frage steht: Wen würdest Du wirklich gerne an Deinem Totenbett haben wollen? Dann gehe hin und rufe diese Person an. Sage ihr, warum Du sie magst und wofür Du sie bewunderst. Erzähle ihr, was Du von ihr gelernt hast. Mache Dich verletzlich. Das Leben ist zu kurz, um auf Sparflamme zu brennen. Danach finde heraus, was Du für sie tun kannst, wie Du ihr dienen kannst. Nicht, um etwas zurückzubekommen, sondern um einen Ausdruck des Lichtes in eurer Beziehung zu pflegen. Ich erlebe immer wieder, dass echte Verbindung zu dem wertvollsten gehört, was es gibt. Doch echte und reine Verbindung ist sehr selten - darum werde Du zur Quelle echter Nähe, indem Du für Deine Beziehungen immer mehr Verantwortung übernimmst. Das ist doch mal wirklich etwas sinnvolles in der Rauhnachtzeit.

  4. Pilgern: Ich werde mindestens am ersten Weihnachtsfeiertag einen meiner Lieblingspilgerorte besuchen: natürlich einen Platz der göttlichen Mutter. Ich erlebe, dass an Weihnachten der Segen dieser Orte sogar noch gesteigert wird. ICH LIEBE das Pilgern in dieser Zeit!!!

Das sind wertvolle Hinweise, die ich seit Jahren selber lebe. Ich hoffe sehr, ich konnte Euch hiermit dienen!

Hintergrund-Informationen zur „Heile Erde Meditation“

Als Möglichkeit für Eure Praxis lege ich Euch die geführte Meditation dringendst ans Herz. Warum? Weil sich hier schnelle Ergebnisse für Dich abzeichnen. Eine gute Möglichkeit hierzu ist die kostenfreie „Heile Erde Meditation“. Von dieser Meditation wurden mir schon viele wunderbare Effekte von den Nutzern berichtet. Diese Meditation ist eine echte Heilbehandlung für Dich und Dein Leben und eine richtig gute Grundlage für die tägliche Praxis.

Was passiert hier für DICH?

Du wist in einen tiefen Entspannungszustand geführt. Dieser Entspannungszustand wird weiter vertieft. Dann verbindest Du Dich mit dem göttlichen Licht. Das hat tiefgreifende Wirkungen auf Dein Energiefeld, Deinen Körper und jede Deiner Zellen. Als nächstes verbindest Du Dich mit Deiner hohen geistigen Führung. Das hebt Deinen Lichtquotienten noch weiter und stärkt Deine Verbindung zur hohen geistigen Welt. Das hat dramatische Auswirkungen auf Dein ganzes Leben. Stelle Dir nur vor was geschieht, wenn Du das Navigationssystem Deiner hohen geistigen Führung immer bewusster an jedem Tag zur Verfügung hast. Ich kann es Dir sagen: das Wunder Deines strahlenden und herausragenden Lebens. Doch natürlich musst Du das regelmäßig üben. Dann wird in der Meditation ein wichtiges Lebensgesetz gelebt: Du beginnst Liebe, Licht und Energie in die Welt zu stahlen. Damit GIBST Du und damit wird Dir gegeben werden. Dieses Geben weiten wir immer weiter aus, bis wir irgendwann Pacha Mama/Mutter Erde komplett in unseren lichtvollen Armen halten. Das bringt soviel Gutes in die Welt - durch Dich und Deinen Dienst. Das ist so wertvoll. Als nächstes hast Du die Möglichkeit, diese immer stärker fließende Energie in Situationen Deines Lebens zu senden. Das kann viele Situationen extrem positiv beeinflussen. Das habe ich vielfach selber erfahren und vielfach berichtet bekommen. Das ist das wertvolle Herzstück, welches Dein Leben greifbar besser macht. Mutter Erde zu danken, wie am Ende der „Heilen Erde Meditation“ ist ein echtes Lebens-Elixier für Pacha Mama, unsere Erdenmutter. Hast Du schon einmal erlebt, wie sehr Dich ein echtes DANKE aufbauen kann und Dich unterstützt, Deine nächsten Schritte zu tun und noch ein wenig weiter zu machen. Ich habe das schon öfter erlebt. Es gab Situationen in meinem Leben, da hat ein echtes Danke darüber entschieden, mit Aspekten meiner Arbeit weiter zu machen, statt es sein zu lassen. Vielleicht geht es Mutter Erde auch so. Vielleicht trägt sie uns alle ein wenig länger und in einem bisschen besseren Zustand dank derer, die ein echtes DANKE an sie aussprechen. Wie Du in dieser Meditation.

Viel Freude und inneres Wachstum dabei!!!

Stefan

Hier der Link zur „Heile Erde Meditation“:

https://youtu.be/22xnARzG6_s


  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square