Feuer-Zeremonie + Stefan Mandel
Feuer-Zeremonie + Stefan Mandel

press to zoom

press to zoom

press to zoom
Feuer-Zeremonie + Stefan Mandel
Feuer-Zeremonie + Stefan Mandel

press to zoom

Zwei Flügel zu immer größer werdender Freiheit


Hallo Ihr Lieben,

erst kürzlich habe ich eine Mail bekommen, wo jemand schrieb, das ich alles habe was er sich wünscht und das er auch so ein Leben führen möchte wie ich. Ich verrate Dir hier meine beiden Flügel zu immer größer werdender Freiheit:

Disziplin und Verantwortung

Ich habe einige Mängel auf einigen Ebenen, doch der Bereich wo ich in vielen Jahren sehr viel Masse aufgebaut habe, ist der Bereich der Selbstdisziplin.

Disziplin und Verantwortung sind zwei Wörter, bei denen bei vielen schon alleine der Klang einen Würgereiz hervorruft. Das erlebte ich erst kürzlich wieder in einem Gespräch mit einer sehr spirituellen Dame, die jedoch immer auf finanzielle Hilfe von außen angewiesen ist. Bei dem Wort Disziplin stellten sich bei ihr alle Haare auf. Sie meinte, sie will frei sein, tun und lassen können, was sie will. Nur das zu tun was ich in diesem Augenblick stimmig anfühlt oder anders ausgedrückt "go with the flow and change with the wind“.

Das Frau hier nirgend ankommt verwundert mich nicht!

Ich möchte meine Vision umsetzen, die ich in Zusammenarbeit mit der hohen geistigen Welt erarbeitet habe. Das ist für mich meine Verantwortung. Die verANTWORTung des Herzens. Der Antwort des Herzens gerecht zu werden. Dafür brauche ich eine gewisse Disziplin. Eine Disziplin, die die Antwort des Herzens umzusetzen vermag, auch wenn es schwierig wird. Jetzt könnte so leicht der Wind aus einer anderen Richtung blasen und mir ein anderes erstrebenswerteres Ziel vor Augen führen, etwas wo ich mich nicht so anstrengen muss. Ich habe in meinem Leben erfahren, das das bei mir nicht funktioniert. Was funktioniert ist:

Disziplin und Verantwortung

Deswegen sind in meinem Leben Disziplin und Verantwortung meine Flügel zur Freiheit!

Weil ich bei Disziplin und Verantwortung ein gutes Pensum an Masse aufgebaut habe, konnte ich dieses Jahr wieder mit meinem Home Office nach Brasilien fliegen, um dort zu arbeiten und für 2 Monate zu leben.

Bei vielen Menschen, die ich betreue, ist Disziplin und Verantwortung ein großer Hemmschuh.

Warum ist das so?

Zumal in ist das Wort Verantwortung sehr oft negativ belegt und mit Disziplin ist potenzielle Anstrengung verbunden. Als Menschen sind wir eher bequem veranlagt. Dafür habe ich erst kürzlich in Terra X eine Erklärung gesehen. In vergangenen Zeiten, so Terra X, war es einfach sehr sinnvoll, zwischen den Zeiten der Nahrungsbeschaffung und den Erledigungen des täglichen Lebens so viel Energie wie möglich zu sparen. Wenn man wusste ja nicht, wann die nächste Jagd gelang. Glaubt man diesen Erkenntnissen, sind wir bequem veranlagt und dieses Programm könnte uns noch heute beeinflussen. Wir alle haben diesen inneren Schweinehund und die Motivation muss groß genug sein, damit er sich bewegt. Da wir nicht wissen, ob wir mit dem, was wir tun wollen erfolgreich sein werden, fangen viele von uns gar nicht erst an. Das ist sehr dramatisch, den so bleiben so viele kostbare Erfahrungen und Projekte auf der Strecke.

Wie schaffe ich es nun mich zum Handeln zu bewegen?

Erlaubt mir, das ich Dich mit auf eine geistige Vorstellung Reise nehme:

Stellte Dir vor, das eine für Dich 100-prozentig vertrauenswürdige Person ruft Dich an. Sie erzählt Dir, dass auf der Zugspitze an der Stelle XY 7 Millionen Euro auf Euch warten. Du müsst jedoch in den nächsten 7 Stunden aufbrechen, egal von wo und Du hast maximal drei Tage Zeit Dir den Schatz zu holen, sonst wird das Geld entfernt. Ansonsten gibt es keine Konkurrenz! Dieser Schatz wartet quasi nur auf Dich.

Viele von uns würden sofort alles liegen und stehen lassen, um sich diesen Schatz zu holen!

Warum ist das so?

1. Sie haben große Klarheit über das Ziel, den Weg und was sie erwartet.

2. Die Motivation sich zu bewegen ist groß genug oder anders ausgedrückt: Die investierte Energie ist wesentlich geringer als der zu erwartende Gewinn

3. Die Chance für eine positive und zielgerichtete innere Kommunikation ist sehr hoch, so das auch wirklich zur Bewegung kommt und alles nicht nur Vorstellung bleibt.

4. Sie haben Vertrauen

5. Es könnte Spaß machen

Wie kannst Du diese Erkenntnisse nun auf Dein Leben anwenden?

1. Du muss klar wissen, was Du willst, und ich rate ganz klar dazu abgestimmt mit Deiner hohen geistigen Führung - diese Prozesse zu begleiten sind als Meister-Schamane des Lichts mein Spezialgebiet

2. Das Ziel muss lohnenswert und erreichbar sein

3. Du musst mit Dir selbst auf eine Art + Weise kommunizieren, die Dich erstens Starten und zweitens dranbleiben lässt.

4. Habe Spaß dabei

5. Höre die Stimme der Angst (und aller anderen Gefühle) und ziehe die Konsequenzen daraus, ohne Dich von ihr stoppen zu lassen

Wie jetzt Du das jetzt um?

Ein guter Ort dafür ist das Adler-Kondor-Training!

http://www.light-on-earth.com/adler-kondor-training

Das Adler-Kondor-Training ist ein gehaltener und hochenergetischer Raum, der Dich mit dem was für Dich und Deiner Seele wichtig ist in Verbindung bringt, um daraus ein Ziel und einen Fahrplan abzuleiten. Dann hilft Dir das Adler-Kondor-Training, mit Dir selbst auf eine Art und Weise zu kommunizieren, die Dich losgehen und dranbleiben lässt. Bei all dem unterstützt Dich Stefan, als echter Macher, mit sehr viel Erfahrung.

Das Adler-Kondor-Training ist also mit dem Saatgut vergleichbar, was der Bauer auf die Felder bringt, um reiche Ernte einzufahren!

http://www.light-on-earth.com/adler-kondor-training

Sei dabei beim Adler-Kondor-Training!!!

Ein erster Schritt kann der Diamant-Prozess (100% kostenlos - 45-60 minuten meiner Zeit!) sein, doch melde Dich nur an, wenn Du wirklich bereit bist zu gehen, dann schenke ich Dir sehr gerne meine Zeit!

https://calendly.com/stefan-mandel/60min


  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square