Spirituelle Nepalreise -

Reise zu den mit stärksten Kraftorten in Nepal 

Pilgern ist Nahrung für die Seele, ein tiefes zu mir kommen, ein wandern zum Quell der Gnade, eine unentbehrlich wichtige Zeit für mich, ein Füllhorn des Segens für alle die mich umgeben, ein aufnehmen von alten Wurzeln, ein tiefes und langes horchen der Stille und ein Erleben des geführt Werdens - wieder und wieder. Mein Herz quellt über vor Dankbarkeit für mein Leben. 

 

Diese Pilgerreise wird uns nach Nepal führen!

 

Ich liebe Nepal!!! Nepal ist ein Land mit wunderbarer Kultur, sehr schöner Natur, sehr starken Kraftorten und einer lebendigen schamanischen und spirituellen Tradition.

 

In dieser Reise wirst Du:

  • die mit stärktsten Kraftorte, oftmals absolut abseits der gängigen Touristen-Routen, in Nepal kennenlernen und die Segnungen dieser Orte erhalten

  • viele Meditationen erleben, die Deine Energie heben und Deine Spiritualität entwickeln

  • eine reiche Kultur kennenlernen

  • viel Spaß mit gleichgesinnten auf einem unvergesslichen Life-Trip haben

Welche Orte werden wir besuchen und was erwartet uns dort?

 

Wir werden folgende Orte besuchen:

  • Kathmandu

  • Swajambunath

  • Boudhnat

  • sehr starke Dakini-Plätze

  • den Kalinchok

  • die Maratikahöhle

  • Quilts for Kids

 

Pilgern hat in Nepal eine lange Tradition.

 

Was Dich erwartet:

 

Wir werden tief in die Spirituallität Nepals eintauchen und Du wirst auf den Reisen zu den weitergelegenen Kraftplätzen die gewohnten Annehmlichkeiten des westlichen Lebens aufgeben dürfen. Dafür wirst Du an diesen sehr wichtigen Plätzen starke Segnungen erhalten, die großen Einfluss auf Dein leben haben können. 

In täglichen Meditationen werden wir unsere Spiritualität vertiefen und die Kraft der heiligen Plätze Nepals für unsere Entwicklung nützen.​

Wir werden in Kathmandu beginnen und dort die beiden großen Stupas (Swajambunath und Boudhnat) und zwei sehr kraftvolle starke Dakini-Plätze besuchen. Von dort aus geht es dann zum Kalinchok, den wichtigsten Pilgerort der Schamanen Nepals. Danach werden wir die Maratikahöhle (=die Höhle der Unsterblichkeit) besuchen. Wieder zurück in Kathmandu könnt Ihr nach Herzenslust Shopen (Kathmandu ist ein Shopping-Paradies!!!) und wir werden einige weitere Tempel und lokale Heiligtümer nach unserem befinden besuchen.

Auszug aus meinem Artikel "Pilgerreise zu Kali". Hier werden der Kalinchok und die Maratika-Höhle weiter beschrieben:

......Die beiden großen Stupas in Kathmandu sind immense Kraftorte, und gehören zu den heiligsten Plätzen die Nepal zu bieten hat.

Die Energie ist fast physisch spürbar. Sie erleichtern die persönliche Praxis und ich beneide die Menschen die hier leben und diese Orte täglich besuchen können. Was Aama Bombo jeden morgen um 4.°° Uhr tut. Respekt Schamanen-Mama, hier bist Du mir ein echtes Vorbild.

Nun geht es weiter zum wichtigsten Schamanen-Pilgerort in Nepal, den Kalinchok. Auch hier trohnt Mutter Kali auf ca. 4000 Meter Höhe und Lord Shiva soll hier all sein Wissen an die Schamanen weitergegeben haben, bevor er die Erde verlassen hat. Nach einem abenteuerlichen Aufstieg, wir hatten uns in der letzten Etappe etwas verlaufen, ist cader Gipfel in Nebel gehüllt. Wir bereiten uns auf eine Puja vor und fühlen die wilde Kraft dieses Ortes, fast so, als wollte Kalinchok testen wer da vor ihr steht. Die Puja beginnt, ich falle in Trance und Kalinckok-Kali fährt in meinen Körper. Sie ergreift ein paar der Opfergaben, das Khukuri (ein gekrümmtes Messer) und segnet sie. Danach greift sie nach dem Totenkopf-Mala und wie durch Geisterhand reist es und 108 kleine Totenköpfe fallen in alle Richtungen über den Altar. Mutter-Kali gibt mir verbal zu verstehen, das sie die Puja und die Pilgereise annimmt. Sie sagt zu mir, ich soll das Mala neu au ädeln und mit Ihrem Segen tragen. Als wir am kommenden

Tag noch einmal zum Gipfel steigen, scheint die Sonne und wir bekommen einen gigantischen Blick auf den Himalaja

geschenkt. Heute ist es hier sehr friedlich, tiefe Dankbarkeit und Erfüllung durchströmen mich.

Nach dem Kalinchok fahren wir viele Stunden über staubige Schotterpisten weiter zur Maratika-Höhle. Dieser Platz ist für die Buddhisten und für die Hindus sehr wichtig und gilt als einer der heiligsten Plätze Nepals. Lord Vishnu soll im goldenen Zeitalter der erste Pilger in dieser Höhle gewesen sein. Seitdem haben viele Meister, Weise, Heilige, Philosophen, Könige und spirituelle Pilger diesen Ort besucht. So gut wie alle großen tibetischen Rinpoches (Meister), sowie der Dalai Lama persönlich sind zu diesen Ort gepilgert. Guru Rinpoche hat hier mit seiner Gefährtin Mandarava die Unsterblichkeit erlangt. Dieser Ort gilt als wunscherfüllender Ort, der die wahrhaft Hingebungsvollen derart segnen soll, das sich ihre Wünsche erfüllen.
Ich persönlich fühle wie die starke Energie dieses Ortes in mich eindringt und meine Zellen zum schwingen bringt. Ich muss an Masaru Emoto und an die Wasserkristalle denken. Ich habe den starken Eindruck, das die Energie dieses Ortes auf meine Zellinformation wirkt. Dieser Platz wirkt am Verstand vorbei auf einer tiefen inneren Ebene, da gibt es für mich keinen Zweifel. Guru Rinpoche erscheint mir in einer Meditation und ich fühle seinen Segen. Sehr sehr schade, das wir schon so schnell weiter müssen.

Die letzte Etappe unserer Tour ist ein lokal wichtiger Kali-Schrein, der auch ein Aussichtspunkt auf den Mount-Everest ist. Wir stehen vor

Sonnenaufgang auf und steigen bei klirrender Kälte hoch zu dem heiligen Platz. Während jeder in sein persönliches Gebet versunken ist wird es langsam heller und wir dürfen einen grandiosen Sonnenaufgang erleben. Der Blick auf den Mount-Everest und die anderen

Achttausender in dieser ganz speziellen Stimmung verschlägt

uns die Sprache. 

HIER WEITERLESEN

Freue Dich auf eine Reise der ganz besonderen Art.

Hier noch ein Film, wo Du einen Eindruck von Swajambunath in Kathmandu bekommst:

Reisedetails und Kosten:

 

Die Reise findet vom 29.02. bis zum 14.03.2020 statt.

 

Kosten der Reise:

 

bei Anmeldung bis zum 30.11.2019 1999,- €

bei Anmeldung bis zum 21.12.2019 2199,- €

bei Anmeldung bis Anmeldeschluss am 15.01.2020 2399,- €

für die spirituelle Reisebegleitung.

 

Inklusive Reisekosten im Land, Frühstück in Kathmandu und Vollverpflegung während der Reisezeiten.

Achtung: Die Unterkunft und Verpflegung kann während der Reise extrem Einfach und unregelmäßig sein. Die Straßen gleichen teilweise schlechten Feldwegen. 

Anmeldeschluss 15.01.2020

 

Nicht im Preis enthalten sind der Flug, Verpflegung in Kathmandu und das Taxi vom Flugplatz und Hotel und zurück.

Im Reisepaket enthalten:

  • Hilfe bei der Reiseplanung

  • Informationen über den Aufenthaltsort und darüber was sie mitnehmen sollen und was sie nicht benötigen

  • Hilfe beim Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück zum Flughafen 

  • 14 Übernachtungen 

  • Einfache Vollpension während der Reise

  • Frühstück in Kathmandu und Pharping

  • Begleitung zu wichtigen heiligen Plätzen in und um Kathmandu, wie den Maha-Kala-Tempel, SwajambunathBoudhnat, Pharping und kraftvolle Dakini-Plätze

  • Reise zum Kalinchok

  • Reise zur Maratikahöhle

  • Hilfe beim Geldwechsel

  • Diverse Gruppentreffen, Besprechungen, Meditationen

Folgendes ist nicht im Reisepaket enthalten: 

  • Mittag und Abendessen in Kathmandu und Pharping

  • Spenden für heiligen Orte

  • Reiseversicherung o.ä.

  • Flugtickets

  • Extra-Übernachtungen

  • Transfer vom Flughafen nach Kathmandu und zurück zum Flughafe

Dein bisheriges Training zeichnet sich durch intensiven Einsatz und großen Tiefgang aus.  ... Deine theoretischen Ausführungen, vor Allem aber die geführte Meditation und Prozessarbeit, verbesserten meine Intuition gravierend,...Es ist wie das Einschalten des Turbos.

 

Werner K. /82467 Garmisch-Partenkirchen

"Es war mir eine große Freude, dass ich zum Pacha Mama Camp 2012 eingeladen wurde. Obwohl ich erst bei der Halbzeit hinzu kam, fühlte ich mich überall willkommen und aufgenommen. Die familiäre Atmosphäre war vor allem auch bei den gemeinsamen Meditationen und beim gemeinsamen Singen zu spüren. Das einfache, entspannte Leben in der Natur ist zukunftsweisend und widerspiegelt die positive Aufbruchstimmung der Teilnehmenden. In persönlichen Begegnungen und im Rahmen des Tagesprogramms werden viele Visionen, Alternativen und pionierhafte Initiativen vorgestellt und diskutiert, mit dem Ziel der gegenseitigen Stärkung und Vernetzung."

Armin Risi - Buchautor

Was mir am Männerkraft-Training gefällt ist Stefan Mandels Art der Leitung: locker und profund, lebensnah und ernsthaft. Die Grundlagen die er hier vermittelt, sind essenziell, und die Gruppenprozesse die entstehen von berührender Tiefe und Intimität.

 

Stefan Heinz Tietz www.StefanPulsaris.de

Als Schamane ist Stefan absolut authentisch, kompetent mit großem Wissen + Können und heilenden Fähigkeiten. 

Su Uhlig

Hey Stefan, danke für deine Mails! Ich war gerade in einer Schwitzhütte mit Manitonquat. Cooler Typ. Musste allerdings an deine Hütte auf dem Wildnisfestival denken.                         War die beste in der ich je war.

 

Bis dahin alles Gute    Tom Schmidt      

Sehr guter Kurs und Inhalt. Er hat mir neue Wege geöffnet und die Blickwinkel verändert.  C.

Meisterhaft Manifestieren sind Meditationen die mich in meinem Herzen und in meiner Seele tief berühren, diese CDs sind wirkliche Schätze.
Mit die besten geführten Meditations-CDs die ich bis jetzt gehört habe.
Schon beim ersten Klang der Musik ist eine Energie Präsenz vorhanden, bzw. wird aufgerufen die den ganzen Raum und einen Selbst erfüllt. Man merkt, dass das was jetzt kommt von göttlicher Führung geleitet ist.
Die von Stefan gesprochenen Worte, mit sanfter, weicher, angenehmer und kraftvoller Stimmte bringen die Themen präzise auf den Punkt.
Es fliest, und berührt einen direkt im Herzen in der Seele. Immer wieder werde ich dabei geradezu von Licht und Energiewellen überschüttet, durchströmt.

Man fühlt sich auch noch lange danach liebevoll umarmt und umhüllt von Licht.

Vielen Dank für dieses wundervolle, lichtvolle Energie - Geschenk


Evelyn www.livingmeditation.de

Lieber Stefan, liebe Julia,

ich möchte dir hier einfach einmal herzlich DANKEN für die wunderbaren Nachrichten, die mich und viele um mich her erreichen! Es ist wunderbar, zu wissen, dass es euch gibt, ihr soviel Herzenergie gebt für diesen Weg und dabei soviel Frieden stiftet und "anstiftet" zum friedlichen Wandel! DANKE!!

 

Herzlichst, Sarah

Das Feuerherzen-Männertraining hat sehr gut getan. Ehrlich, offen, tief. Wahrlich Eierrückholend. Am besten hat mir der Austausch mit gleichgestellten und gleichgebeutelten gefallen.

 

Michael L. Seyfried

www.Michael-Seyfried.com

Die Themen wurden gründlich und ausgiebig behandet. Die Treffen waren gut organiseirt und lebendig gestaltet. Die 
Teilnehmer wurden gut mitgenommen. Ich konnte aus dem Seminar großen persönlichen 
Nutzen ziehn. Was mich im Herzen getroffen hat: geführte Meditationen, die Prozessarbeit und die Hinweise, wie wir das Außergewöhnliche erreichen können, speziell bei den Themen Partnerschaft und persönlich Begabung . Der Trainer zeigte großen persönlichen Einsatz.

 

Werner

Ich bin durch die spirituelle schamanische Ausbildung persönlich sehr viel weiter gekommen. Viele unterschiedliche Prozesse haben immer neue Seiten meiner Persönlichkeit gezeigt und poliert.

Es ist toll die anderen Teilnehmer bei ihrem Wachstum zu sehen und zu beobachten, wie jeder zu einem Diamanten wird, mit besonderen Fähigkeiten und einzigartigen Talenten.

Ich kannte bisher keinen solchen Schamanen wie Stefan. Tolle Fähigkeiten, von denen wir alle viel Provitieren können. Er lässt an seinen Erfahrungen und seinem Weg teilhaben.

Claudia

Lieber Stefan, ich danke dir von Herzen für diese unglaublichen CDs. Sie sind ein Schatz von schwer zu erfassendem Wert. Sie tragen eine Kraft, Liebe, Freude, Verbindung, Wohlwollen und Unterstützung in sich, die mein Leben in einem außergewöhnlichen Maße bereichern. Mich mit meinen Geisthelfern zu treffen am runden Tisch, in ihrem Wohlwollen und ihrer Liebe zu baden, füllt mich mit einer für mich ganzen neuen, unbekannten Kraft auf und durchzieht als feine Linie meinen Tag. Die Mächtigkeit der Meditationen liegt für mich darin, dass sie dort zu wirken scheinen bzw. die Dimension einbeziehen, wo unser Leben eigentlich gestaltet wird: im unendlichen göttlichen Licht. Es fühlt sich so an, als ob mein Leben neu kalibriert wird. Ich spüre eine Veränderung heraufkommen aus Urtiefen... Und das fühlt sich unendlich wunderbar an. 

 

Dr. A. H., Berlin

Light on Earth Institut

Stefan und Julia Mandel

Schlossgasse 11

82285 Hattenhofen

08145-212024

Newsletter-Anmeldung

GRATIS: Als Dankeschön für das Eintragen gibt es die „Heile Erde Meditation“ (im Wert von 17,99 €) und jede Woche die 108 Lichtblicke (die Deine Energie heben und Dich gut drauf bringen).

 

Danke dir von Herzen für die 108 Lichtblicke - sehr fein Daniela

 

Lieber Stefan, die Geschichten genieße ich sehr. Ich freue mich jedes Mal sie zu lesen. Sie sind ein Geschenk. Danke für die Großzügigkeit.  Monika Bierter

 

Wow, danke für diesen schönen Text!     

Sehr berührend und stimmig!  Stefan

 

Lieber Stefan, ich möchte Dir gene mitteilen, dass ich die Texte von Dir immer sehr wertvoll finde, dass sie mich bereichern und zum darüber Nachsinnen anregen. Ich empfinde sie sehr unterstützend auf meinen Lebensweg und es ist schön dadurch mit Euch in Verbindung zu sein.

Ganz herzlichen Dank dafür. Andrea

 

Hallo, lieber Herr Mandel, ich will mich heute einmal für all Ihre Newsletter bedanken und Ihnen sagen, dass mir Ihre Geschichten und Ideen schon oft sehr geholfen haben. Viele Ihrer Gedanken waren mir schon Inspiration zur Arbeit mit mir und/oder meinen Baustellen. Mit lieben Grüßen, Kerstin K

Ich habe ja schon viele Seminare besucht, doch dieses Training war das Beste, was ich je besucht habe.

 

Heidemarie Schwarzenberger